Bild

Nenn mich Chip…Kartoffelchip!

Unser Frühstück fiel heute sehr gesund aus. Johannes hatte Rührei mit ein bisschen gebratenem Speck & ich, einen Salat wie gestern schon.

Als ich danach auf der Waage war…was ich besser gelassen hätte…zeigte die Waage ein  Kilo mehr an als am Vortag… das war wie ein Schlag ins Gesicht, da ich bisher nie so eine Schwankung von heut auf morgen hatte. War danach ziemlich gefrustet & Johannes musste mich da erstmal etwas aufbauen.

Er kam auch auf die Idee selber Kartoffelchips zu machen, denn ich esse leider viel zu gerne Chips. Nach wenigen Klicks im Internet hatten wir die nötigsten Infos wie wir am besten dabei vorgehen.

Die Vorbereitung ging ruck-zuck von der Hand, wir versuchten es daraufhin sowohl im Backofen als auch in der Mikrowelle, wobei die aus der Mikrowelle noch am besten geworden sind, liegt aber wohl eher an der Technik.  Unter Rezepte könnt ihr euch genauer ansehen wie wir vorgegangen sind. Hier aber nun erstmal ein Bild von unserer Leckerei 🙂

Unsere ersten KartoffelChips

 

Was den Sport angeht, habe ich Runde 4 erfolgreich abgeschlossen. Johannes der glückliche hatte heute einen Ruhetag.

 

-Ines

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s